Eigenbetriebe - Zweckverbände

Das am 16. März 2006 in Kraft getretene Landesgesetz zur Einführung der kommunalen Doppik (KomDoppikLG) hat Auswirkungen auf Zweckverbände, vornehmlich auf solche mit Eigenbetrieben oder Einrichtungen, die nach der Eigenbetriebsverordnung verwaltet werden. Nach § 93 Abs. 2 GemO sind Zweckverbände dazu verpflichtet ihre Bücher nach den Regeln der doppelten Buchführung für Gemeinden zu führen, welche sich nach den handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung unter Berücksichtigung der besonderen gemeindehaushaltsrechtlichen Bestimmungen richtet.

Die SKS Steuerberatung berät, betreut und begleitet Zweckverbände/Eigenbetriebe bei den Herausforderungen im kommunalen Steuerrecht. Die Auswirkungen des Landesgesetz zur Einführung der kommunalen Doppik (KomDoppikLG) auf die Gemeindeordnung (GemO) und des Zweckverbandsgesetzes (ZwVG) sind je nach Zweckverband und Eigenbetrieb unterschiedlich. Die SKS Steuerberatung berät zudem Zweckverbände mit Eigenbetrieben, die nicht nach gemeindehaushaltsrechtlichen Vorschriften, sondern nach der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung geführt werden, inwiefern eine Umstellung mit den besonderen Regelungen der doppelten Buchführung für Gemeinden gesetzlich verpflichtend ist.

Prüfung von Jahresabschlüssen und Eröffnungsbilanzen

Sie wünschen eine Prüfung nach §§ 104, 105 SächsGemO oder nach § 32 SächsEigBVO? Die SKS Steuerberatung übernimmt für Ihre SKS Mandanten auf Wunsch die kommunale Prüfung. Wir stehen Ihnen in jedweder Situation beratend zur Seite und finden die passenden Lösungen. Mit der SKS Steuerberatung haben Sie die richtigen Berater für die Prüfung an Ihrer Seite. Die Prüfung von Jahresabschlüssen erfolgt in Kooperation mit Herrn Andreas D. Trapp, Wirtschaftsprüfer.

Erstellung von Jahresabschlüssen

Mit dem doppischen Jahresabschluss dokumentiert die Kernverwaltung einer öffentlichen Gebietskörperschaft die finanzielle Lage der Gebietskörperschaft, sowie das Ergebnis der Verwaltungstätigkeit. Als zentrales Rechnungsinstrument in der Doppik fungiert der Jahresabschluss insbesondere als Rechnungsabschluss des doppischen Haushaltsplans. Der doppische Jahresabschluss dient dazu ein Bild über die tatsächlichen Verhältnisse der Schulden-, Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage einer Gebietskörperschaft aufzuzeigen.

Die SKS Steuerberatung ist spezialisiert bei der Umstellung von Kameralistik auf Doppik und bei der Erstellung von doppischen Jahresabschlüssen für Gebietskörperschaften. Wir betreuen unsere SKS Mandanten in vollem Umfang bei der Aufstellung der Bilanzen, Vermögensrechnung, Ergebnisrechnung, Finanzrechnung, Teilrechnungen, sowie bei den ergänzenden Dokumentationen wie Lagebericht, Anlagenübersicht, Forderungsübersicht und Verbindlichkeitsübersicht.

Mit dem Spezialwissen der SKS Steuerberatung sind Gebietskörperschaften mit ihren Jahresabschlüssen auf der sicheren Seite.

Wo die klassische Steuerberatung endet, fängt SKS erst an!

Niederlassung Berlin

Phone: +49 30 308 743 74
Fax: +49 30 308 743 75
E-Mail: info@sks-stb.de
 
SKS Steuerberatung Berlin
Schumannstraße 2
DE-10117 Berlin

Niederlassung Dresden

Phone: +49 351 563 94 00
Fax: +49 351 563 940 99
E-Mail:  info@sks-stb.de
 
SKS Steuerberatung Dresden
Glacisstraße 4
DE-01099 Dresden

Niederlassung Kiew

Fax: +38 44 2878846

E-Mail: info@sks-stb.de

 

SKS Steuerberatung Kiew

Sholudenko Straße 3

Business-Center “Kubik-2”

UA-04116 Kiew